Gruppen-Shop

La Leche Liga Deutschland e.V. finanziert sich ausschließlich über Spenden, Mitgliedsbeiträge und den Verkauf von Publikationen, Tragehilfen, Stillmode und Stillzubehör. Auf dieser Seite finden Sie die von La Leche Liga Deutschland herausgegebenen Bücher.

Bei den Stillgruppentreffen können Sie diese Bücher sowie alle weiteren Artikel aus dem aktuellen Katalog der La Leche Liga bestellen und damit auch Ihre örtliche Stillgruppe unterstützen. Bei Bestellungen über den Online-Shop ist dies momentan aus technischen Gründen nicht möglich. Ihre Bestellung wird umgehend bearbeitet und trifft meist innerhalb weniger Tage bei Ihrer Stillberaterin ein.

Wenn Sie nicht bis zum nächsten Stillgruppentreffen warten möchten, können Sie auch den Online-Shop der La Leche Liga nutzen.

Das Handbuch für die stillende Mutter

Das Handbuch für die stillende Mutter

Das Buch beruht auf Erfahrungen in der Stillberatung aus über 40 Jahren. Es enthält umfangreiche, praktische Informationen und Erfahrungsberichte von Müttern. Außerdem berücksichtigt es die neuesten Ergebnisse der medizinischen Forschung.

Eine Bücherliste, nützliche Adressen und das Stichwortverzeichnis machen das Buch zu einem praktischen Nachschlagewerk.

416 Seiten

top nach oben


Schlafen und wachen

Schlafen und wachen

Die eigenen Erfahrungen des Autors Dr. med. William Sears als Kinderarzt und mehrfacher Vater, sowie seiner Frau, einer La Leche Liga Beraterin, und Erfahrungsberichte anderer Eltern machen das Buch zu einer begleitenden Hilfe. Es lässt Eltern verstehen, wie und warum Babys anders schlafen als Erwachsene und bestärkt sie in ihren Fähigkeiten für sich und ihre Kinder, funktionierende Lösungen zu finden.

244 Seiten

top nach oben


Wir stillen noch

Wir stillen noch

Ein Kind, das schon laufen kann und noch gestillt wird, ist in der westlichen Welt ungewöhnlich geworden. Auf einfühlsame Art macht dieses Buch Mut, das Stillen eines Kleinkindes als selbstverständliche Grundlage für das Leben anzusehen.

224 Seiten

top nach oben


Mein Kind will nicht essen

Mein Kind will nicht essen

Ein Löffelchen für die Mama.... von Dr. Carlos González

Diesen Satz bekommen Kinderärzte am häufigsten zu hören. Wenn ein Kind essen soll, dann scheint es oft notwendig zu sein, eine Menge Ablenkung und Unterhaltung zu bieten, damit das Kind nicht bemerkt, dass ihm zwischendurch etwas in den Mund geschoben wird. Warum weigern sich Kinder, vor allem gestillte Kinder, feste Nahrung zu sich zu nehmen? Warum hören Kinder um ihren ersten Geburtstag herum auf zu essen, obwohl sie schon so schön gegessen haben? Warum schließen sie ihren Mund, spielen mit dem Essen oder spucken es aus?

In unzähligen Familien gibt es diesen täglichen Kampf beim Essen. Dr. Carlos González, pischer Kinderarzt und Autor dieses Buches, beantwortet die Fragen von besorgten Eltern. Er nimmt dem Thema die Brisanz, stellt klare Verhaltensregeln auf und beruhigt Eltern, die unter Ängsten und Schuldgefühlen leiden, weil ihr Kind nicht isst. Er zeigt auf, wie das Gleichgewicht zwischen dem, was ein Kind nach Ansicht der Eltern essen sollte, hergestellt wird. Dr. Carlos González ist der Meinung: Ein Kind darf niemals zum Essen gezwungen werden - und schon gar nicht mit Bestechung oder Bestrafung. Ein Kind weiß ganz genau, was und wie viel es braucht, um satt zu werden und zu wachsen.

208 Seiten

top nach oben


In Liebe wachsen

In Liebe wachsen

von Carlos González

Liebevolle Erziehung für glückliche Familien

"In Liebe wachsen"

ist ein Buch, das zur Verteidigung der Kinder geschrieben wurde. Angesichts der Theorien, die für Gewaltanwendung, Strafe und übertriebene Zucht sind, tritt Dr. Carlos González - der bekannte und renommierte Kinderarzt und Autor des erfolgreichen Buches "Mein Kind will nicht essen" - für eine Erziehung ein, die auf Liebe, Achtung und Freiheit beruht. Es ist an der Zeit, bestimmte Tabus und überholte Vorurteile zu überwinden und eine vernünftige Antwort auf die vielen Fragen zu geben, die Mütter bestürmen:

  • Warum wollen Kinder nicht alleine schlafen?
  • Warum weinen sie?
  • Warum lenken sie unsere Aufmerksamkeit auf sich?
  • Warum sind sie eifersüchtig?
  • Was versteht man unter kindlicher Schlaflosigkeit?

"In Liebe wachsen" zeigt uns, wie wir unseren Kindern als den Personen, die sie sind, Achtung entgegenbringen, ihre Klagen verstehen und auf ihr Weinen hören. Denn die alte Angst, ein Kind durch zuviel Aufmerksamkeit zu verziehen, ist ein Märchen, und wie wir schon wissen, sind Märchen nicht wahr, aber einen glücklichen Ausgang gibt es tatsächlich."

Rosa Jové Montanyola
Psychologin

256 Seiten

top nach oben